Vertrauen in die Medien nicht verspielen!

Veröffentlicht am 3. April 2020

Vertrauen in die Medien nicht verspielen!

Anlässlich des Jahresberichts 2019 des Deutschen Presserats appelliere ich in einem Kommentar an meine Kolleginnen und Kollegen. Denn die meisten ausgesprochenen Rügen – die höchste Form der Sanktion – hagelte es wegen fehlender Trennung von Werbung und redaktionellem Inhalt. Stichwort: Schleichwerbung. Damit setzen die Verantwortlichen (systematisch) das Vertrauen in zuverlässigen Journalismus aufs Spiel. Mehr dazu in Blickpunkt Ausgabe 1/20.

mehr...

AfD – ein Werbekunde wie jeder andere?

Veröffentlicht am 3. April 2020

AfD – ein Werbekunde wie jeder andere?

Eine Annonce des Fuldaer AfD-Kreisverbands im Anzeigenblatt Marktkorb, hatte Protest ausgelöst. Die rechtsextremen Tendenzen und Sympathien mit entsprechendem Gedankengut einzelner im Kreisverband aktiver Personen sind dem Verlag bekannt. Das war jedoch kein Grund, auf den Werbekunden zu verzichten. Mehr dazu in Blickpunkt Ausgabe 1/20.

mehr...

Julian Assange: Journalist oder nicht?

Veröffentlicht am 3. April 2020

Julian Assange: Journalist oder nicht?

Die Solidarität der Medien mit Julian Assange ist auf breiter Ebene ungebrochen. Doch als „Journalist“ mag man in dennoch oftmals nicht nennen. Der DJV Bundesverband hatte ihn fälschlich als „Whistleblower“ eingestuft und auch Reporter ohne Grenzen hält Assange nicht für einen „richtigen Journalisten“. Doch sind Begrifflichkeiten so wichtig in der Debatte? Ja, mein der ehemalige WikiLeaks-Mitarbeiter Daniel Domscheit-Berg. Mehr dazu in Blickpunkt Ausgabe 1/20.

mehr...

Erfolgreich abgemahnt

Veröffentlicht am 3. April 2020

Erfolgreich abgemahnt

Um einen Rechtsstreit mit ungewissem Ausgang zu vermeiden, haben die beiden von einem Energieversorger abgemahnten hessischen Onlinemedien die Abmahnung akzeptiert. „Bitter, aber lehrreich“, kommentiert einer der Herausgeber. In Zukunft achtet er noch besser darauf, Pressemitteilungen zu kennzeichnen. Ein mündlicher Gütetermin vor Gericht verlief in Details allerdings kurios. Mehr dazu in Blickpunkt Ausgabe 1/20.

mehr...

Ausgeschlafener Gottesdienst

Veröffentlicht am 14. Februar 2020

Ausgeschlafener Gottesdienst

Wie lockt man Menschen in die Kirche, die mit einem klassischen Gottesdienst wenig bis nichts anfangen können? Pfarrer Stefan Bürger von der Fuldaer Kreuzkirche hat für sich Antworten gefunden. Seit 2006 besuchen stets über 100 Menschen die „AAAnderen Gottesdienste.“ Ein gelöster Knackpunkt: Besucher können ausschlafen und in Ruhe frühstücken, denn der Gottesdienst beginnt erst um 11 Uhr. Was genau man dort erwarten darf, erfahren die Leser in Blick in die Kirche Ausgabe 2/2020 und online.

mehr...

Vom Energieversorger abgemahnt

Veröffentlicht am 14. Oktober 2019

Vom Energieversorger abgemahnt

Ein Energieversorger mahnte zwei hessische Onlinemedien ab. Mit der Veröffentlichung einer Pressemitteilung eines Konkurrenten lägen Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht vor. Der Text sei zu werblich und hätte daher laut Abmahner als Anzeige gekennzeichnet sein müssen. Wo verläuft die Grenze zwischen redaktionellem Inhalt und Werbung? Ein schwieriger Fall. Mehr dazu in Blickpunkt Ausgabe 3/19.

mehr...