Ausbrennen war gestern

Veröffentlicht am 7. Juni 2018

Ausbrennen war gestern

Die junge Journalistin Ricarda Dieckmann steht exemplarisch für eine neue Generation, die ihren Beruf mit viel Leidenschaft ausübt, aber nicht mehr bereit ist, sich dafür vollkommen aufzuopfern. Das ist eine kluge langfristige Strategie gegen Burnout. In ihrem Podcast „teesätze“ spricht sie über ihren persönlichen Umgang mit Stress, Ängsten & Co. Das Dossier „Burnout“ steht als PDF kostenfrei bereit.

mehr...

Angststörung überwinden

Veröffentlicht am 7. Juni 2018

Angststörung überwinden

Seit ihrer Kindheit hat die taz-Redakteurin Franziska Seyboldt eine Angststörung, die sich in ihrem Leben immer weiter ausgebreitet hatte. Im Interview erzählt sie, wie schwer es war ihren Berufsalltag zu bewältigen, warum sie erst spät professionelle Hilfe angenommen hat, warum sie sich zunächst keinem Kollegen anvertraute und wie sie die Angst schließlich überwinden konnte. Das Dossier „Burnout“ steht als PDF kostenfrei bereit.

mehr...

Keine Angst vor Burnout-Selbsthilfegruppen

Veröffentlicht am 7. Juni 2018

Keine Angst vor Burnout-Selbsthilfegruppen

Hoch depressive Menschen sitzen in einem Raum und heulen sich gegenseitig die Ohren voll. Diese und weitere Vorurteile halten viele Betroffene davon ab, eine Selbsthilfegruppe zu besuchen. Etwas mehr als zwei Jahre leitete ich die Mittwochstreffen der Selbsthilfegruppe Burnout in Fulda. Für den das Dossier „Burnout“ des hessischen Journalistenverbands habe ich aufgezeigt, was hinter den Kulissen solcher Treffen passiert. Das Dossier steht als PDF kostenfrei bereit.

mehr...

Spielend die Gefahren der digitalen Überwachung verstehen

Veröffentlicht am 27. März 2018

Spielend die Gefahren der digitalen Überwachung verstehen

Was passiert mit den zahlreichen Datenspuren, die wir täglich legen? Inwieweit sind wir durch sie manipulierbar? Was ist überhaupt digitale Überwachung und in welchen Lebensbereichen sind wir betroffen? Das ist ein schwer zu vermittelnder weil für viele Menschen abstrakter Themenkomplex. Daher bieten sich neben klassischen Berichten Videospiele als alternative Erzählformen an. Wie beispielsweise „Watch Dogs“ aus dem Hause Ubisoft, wie ich im Blickpunkt Ausgabe 1/2018 erzähle.

mehr...

Montag ist Ruhetag

Veröffentlicht am 12. Februar 2018

Montag ist Ruhetag

Das Leben mit angezogener Handbremse droht mich zu zermürben. Privat wie beruflich scheint nichts voranzugehen, der gefühlte Stillstand hat Oberhand. Früher wäre ich in hektischen Aktionismus verfallen, doch dieses Mal möchte ich mich auf das Spiel nicht einlassen. Stattdessen starte ich mein Experiment: einen ganzen Tag lang nur im Sessel sitzen und nichts tun. Was ich dabei alles erlebt habe, lesen Sie im SeitenWechsel Ausgabe 1/2018.

mehr...

Mit der Posaune neue Welten entdeckt

Veröffentlicht am 23. Dezember 2017

Mit der Posaune neue Welten entdeckt

Der gebürtige Südafrikaner Marshall Lamohr ist einer von drei Landesposaunenwarten der evangelischen Landeskirche Kurhessen-Waldeck. Die strikte Rassentrennung zu Zeiten der Apartheid konnte er durch sein Posaunenspiel im Kirchenchor seiner südafrikanischen Gemeinde für kurze Zeit überwinden. Schließlich führte ihn die Musik nach Deutschland, wo er heute für 90 Chöre zuständig ist. Mehr über Lamohr und seine Arbeit gibt es in Blick in die Kirche Ausgabe 1/18 zu erfahren.

mehr...