Sicher ist nur das Risiko

Veröffentlicht am 27. April 2011

Sicher ist nur das Risiko

Täglich liegt unser Leben in den Händen von Rauch- und Brandmeldeanlagen: ob zu Hause, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in anderen öffentlichen Gebäuden. Sicherheitstechniker Markus Müller (Name geändert) ist seit Jahren in der Branche tätig und enthüllt in seinem Interview Erschreckendes: Kostendruck, Pfusch am Bau, fahrlässiger Umgang mit radioaktiven Stoffen und menschliches Versagen. Lesen Sie alles über die Hintergründe in auch in meinem Blog (kostenfrei).

Dort wo Menschenleben auf dem Spiel stehen pfuscht man nicht. Das glauben zumindest die meisten von uns. Markus Müller (Name geändert) hat den Mut aufgebracht und das Schweigen in der Sicherheitstechnik-Branche gebrochen – auch wenn er damit seinen Arbeitsplatz riskierte. Wer offen redet und Missstände offen benennt, wird aussortiert.
Bleibt zu hoffen, dass er nicht der Einzige bleibt und ein massives Umdenken stattfindet. Wieder einmal zeigt sich, dass unter dem Druck des finanziellen Gewinns menschliche Bedürfnisse auf der Strecke bleiben. Markus danke ich für unsere offenen Gespräche, das in mich gesetzte Vertrauen, die gewährten Einblicke und wünsche ihm weiterhin alles Gute.