24 Stunden Dunkelkammer

Veröffentlicht am 9. November 2012

24 Stunden Dunkelkammer

Die Welt von Maria ist auf wenige Quadratmeter geschrumpft. Die 26 jährige Studentin ist seit zwei Jahren fast vollständig gelähmt und bettlägerig. Lediglich ihren rechten Arm und ihren Kopf kann sie bewegen. Im März 2012 erblindete sie und muss trotzdem eine Sonnenbrille tragen: Helles Licht löst Muskelkrämpfe aus. Dennoch spricht sie von Lebensfreude, Gottvertrauen und innerer Kraft. Mehr über den langen Weg bis dahin lesen Sie in Publik Forum Ausgabe 20/2012 oder online (kostenpflichtig). 

Maria lebt in einem Pflegeheim in Gießen. Dort treffe ich sie Ende Mai persönlich. Wie ich mich dabei fühlte, erfahren Sie im Beitrag „Interview in der Dunkelkammer“ in meinem Blog.